Etwas neues entsteht

Wir haben uns vorgenommen unseren Carport selber zu bauen. Also haben wir einen Plan erstellt, wie unser Carport aussehen soll. Erstmal ist es nur für ein Auto geplant (aber zum anbauen) mit anschließendem Schuppen. Dann das ganze Material aufgeschrieben und das Holz bestellt. Das Holz ist jetzt am WE schon gekommen. Leider noch nicht gehobelt und eingelassen. Also sind wir zum Baumarkt gefahren und haben Holzschutzlasur und Beton gekauft. Jetzt haben wir angefangen die Fundamente zu setzen. Und wenn es nicht immer regnen wurde, dann könnten wir auch das Holz hobeln und lasieren. Aber so haben die Fundamente auch noch ein bisschen Zeit zu trocknen. Ich bin echt mal gespannt, wie lange wir brauchen werden und wie es dann aussieht. Aber ich freu mich auch schon drauf nicht mehr im Regen zu stehen, wenn ich vom Arbeiten heim komme und es mal wieder regnen sollte.

Advertisements
Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Alles grün

Wir haben einen Rasen. Alles ist grün geworden. Und wir durften sogar schon das erste Mal Rasen mähen. Zwar nur die Spitzen schneiden aber immer hin. Wir haben was zum mähen. Es sieht richtig schön aus, wenn man nicht nur braune Erde sieht sondern ganz viel grün. Einfach toll.

Veröffentlicht unter Gartengestaltung | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Es sprießt

In den letzten Tagen haben wir immer wieder ein paar einzelne Grashalme sehen können. Doch heute sehen wir ganz viele Grashalme und das dicht beieinander. Zwar noch nicht auf der ganzen Fläche verteilt, aber das macht nichts. Hauptsache es wird langsam grün. Wir haben uns heute auch ein neues Bewässerungsgerät gekauft so dass wir fleißig und effektiv wässern können, dann kann es nicht mehr lange dauern, bis alles schön grün ist.

Veröffentlicht unter Gartengestaltung | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Das Gras kann wachsen

Am Mittwochen kam bei uns nochmal ein LKW vorbei und hat uns 8 Kubik Humus gebracht. Also haben wir uns mit Schaufel und Rechen bewaffnet und haben die ganze Erde verteilt. Naja wir haben nicht alles an einem Tag geschafft, dafür sind 8 Kubik einfach zu viel. Heute haben wir dann den Rest verteilt. Mit einem Zaunelement haben wir die Erde glatt gestrichen und dann konnte endlich der Rasensamen verteilt werden. Endlich kann unser Rasen wachsen. Noch gut gegossen und jetzt können wir dem Rasen beim Wachsen zusehen.

Veröffentlicht unter Gartengestaltung | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Rasen

Eigentlich wollten wir schon unseren Rasen ansähen, doch leider wurde da noch nichts daraus. Wir haben uns eine Walze ausgeliehen um die ganze Erde noch ein wenig zu plätten bevor wir sähen (so wurde es uns gesagt, dass wir es machen sollen). Jetzt ist aber das ganze so hügelig geworden und es fehlt auch noch ein klein wenig Erde, dass wir das ansähen leider verschieben müssen.
Aber dafür haben wir uns endlich Außenlampen gekauft und diese befestigt. Jetzt können wir auch am Abend lange draußen sitzen bleiben ohne dass es zu dunkel wird.

Veröffentlicht unter Gartengestaltung | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Angefüllt

Heute war bei uns nochmal der Bagger da. Unser Grundstück wurde angefüllt. Jetzt ist alles eben. Naja noch nicht ganz. Uns wurde erklärt, dass er etwas mehr anfüllen muss weil sich die Erde ja noch setzt. Aber unser großer Erdhügel ist verschwunden. Jetzt sieht man mal die ganzen Ausmaße des Grundstücks. Wenn jetzt dann mal Gras wächst sieht es bestimmt super toll aus. Darauf freu ich mich schon.

Veröffentlicht unter Gartengestaltung | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar

Bericht der letzten Wochen

So jetzt kann ich endlich erzählen was in den letzten Wochen passiert ist.

Wo fang ich am Besten an: Also in der letzten Woche vor unserem geplanten Umzug haben wir schon versucht so viele wie möglich Kartons ins Haus zu schaffen. Dann hat uns ein Umzugshelfer für Samstag abgesagt und dann haben wir kurzer Hand entschlossen, dann können wir auch schon am Karsamstag umziehen. Also gesagt, getan. Wir haben einen Sprinter ausgeliehen bekommen und den haben wir erstmal mit den ganzen großen Möbeln beladen. Zum Glück müssen wir nicht so weit fahren von unserer alten Wohnung ins Haus. Also die Möbel eingeladen – am Haus wieder ausgeladen und nächste Fuhre geholt. In der Zwischenzeit hat Matthias schon angefangen das Schlafzimmer aufzubauen. Ich bin mitgefahren um den Sprinter zu beladen. So sind wir dreimal gefahren und das aller meiste war auch schon im Haus. Was nicht so schön war, war dass es leider leicht geregnet hat. Somit hatte ich natürlich den ganzen Dreck im Haus und musste immer wieder putzen. Aber damit kamen wir auch klar. Also haben wir die erste Nacht am Karfreitag im neuen Haus verbracht. Und wir haben richtig gut geschlafen. Am Karsamstag haben wir dann noch den Rest aus der Wohnung geholt und die Wohnung sauber gemacht. Somit sind wir seit Karsamstag im Haus. Dann hieß es Kartons auspacken. Aber bis auf einen Raum haben wir das auch schon gemeistert. Leider hatten wir sehr viele Probleme mit unserem Telefonanbieter, sodass wir erst ewig kein Telefon hatten und bis jetzt auch leider kein Internet. Aber das funktioniert ja zum Glück jetzt. Wir sind auch noch eingezogen ohne funktionierende Heizung. Und ohne Heizung auch kein warmes Wasser. Damit wir warmes Wasser hatten, mussten wir unseren Schwedenofen anfeuern, was bei Draußen 20 Grad nicht unbedingt immer angenehm war. Aber was macht man nicht alles für warmes Wasser. Aber auch das ist mittlerweile erledigt und wir haben immer warmes Wasser und eine funktionierende Heizung. Jetzt haben wir angefangen die Randsteine ums Haus herum zu betonieren, damit wir unser Grundstück noch einebnen können. Da hoffen wir dass das in den nächsten zwei Wochen dann auch erledigt ist. Im Haus gibt es auch immer noch so Kleinigkeiten zu erledigen aber das Gröbste ist geschafft und darauf sind wir sehr stolz. Wir haben es geschafft innerhalb eines halben Jahres unser Traumhaus aufzubauen. Und bis jetzt können wir uns nicht beschweren. Jetzt heißt es halt noch alles so einzurichten, dass man sich wohlfühlt und dass es gemütlich ist. Aber es ist schon toll in sein eigenes Zuhause zu kommen.

Veröffentlicht unter Umzug | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar

Endlich…

… haben wir wieder Internet und ich kann mich hier melden. Ich werd in den nächsten Tagen einen ausführlichen Bericht schreiben, damit ihr wieder auf dem laufenden seit.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Die letzte Woche …

… ist angebrochen. Und in der letzten Woche noch so einiges passiert. Meine Küche kam am Donnerstag noch und wurde auch aufgebaut. Nur der Kühlschrank fehlt noch. Hoffentlich schaffen die das noch bis Samstag. Das Treppenhaus ist auch fast fertig tapeziert. Ein kleiner Teil fehlt noch. Wir haben uns dafür entschieden, das UG verputzen zu lassen, da es zum tapezieren viel zu kompliziert wäre. Und am Samstag ist auch unsere Haustüre wirklich gekommen. Jetzt hat unser Haus eine richtige Türe und unsere Nachbarn werden nicht mehr durch unsere Bautüre gestört (die klemmte doch sehr stark). Jetzt gibt es halt immer noch viele Kleinigkeiten zu erledigen und dann kann der Samstag kommen. Samstag soll der große Umzug stattfinden. Hoffentlich hat das Wetter mit uns erbarmen und es regnet nicht. Der Rest werden wir schon hinbekommen.

Veröffentlicht unter Innenausbau | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Es geht aufwärts

Heute kam unsere Treppe. Endlich müssen wir keine Leiter mehr nach oben bzw. nach unten steigen. Wir können richtig die Treppe benutzen. Das war vielleicht komisch, nicht mehr in das Loch zu schauen sondern dass dort was ist. Unsere Treppe. Und sie ist wirklich richtig schön geworden. Ich durfte sie dann auch gleich begehen und das war ein sehr schönes Gefühl. Ich freue mich total über unsere Treppe. IMG_1456
Auch war unser Schreiner da und hat die Türen eingesetzt. Jetzt können wir alle Räume schließen. Jetzt ist es schon richtig wohnlich in unserem Haus. IMG_1458

Veröffentlicht unter Innenausbau, Uncategorized | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen